Gegründet in 2010 (ISSN 1309-7008)

Publikationsethik

Die Elektronische Zeitschrift für Politikwissenschaftliche Studien verpflichtet sich, die höchsten Standards der Veröffentlichungsethik einzuhalten, und unternimmt alles, um jegliches Fehlverhalten beim Publizieren zu vermeiden. Artikel, die zur Veröffentlichung in die Elektronische Zeitschrift für Politikwissenschaftliche Studien vorgelegt worden sind, müssen den Regeln der Publikationsethik entsprechen. Daher werden sie zunächst entsprechend nach dem Grad ihrer Einhaltung der Regeln der wissenschaftlichen Ethik bewertet. Wenn die Redaktion ein Verstoß gegen die Publikationsethik bzw. Plagiat in einem Artikel feststellt, wird dieser unverzüglich aus dem Publikationsprozess ausgeschlossen. Diejenigen Autoren, die in unserer Zeitschrift ihre Beiträge veröffentlichen wollen, sollen in höchstem Grade auf die Regeln der Publikationsethik achten.

Redakteur

Prof. Dr. Fahri Türk, Trakya Universität

Herausgeber

Prof. Dr. Hüseyin Bağcı, Technische Universität des Nahen Ostens
Prof. Dr. Nazif Shahrani, Indiana Universität
Prof. Dr. Tarık Oğuzlu, International Antalya Universität
Prof. Dr. Erol Esen, Mittelmeer Universität
Prof. Dr. Henry E. Hale George Washington Universität
Prof. Dr. Burak Gümüş, Trakya Universität
Prof. Dr. Olaf Leiße, Friedrich Schiller Universität
Prof. Dr. Tomohiko Uyama, Hokkaido Universität
Prof. Dr. George Sanikidze, Ilia Zustand Universität
Dr. Hab. Deniz Akagül, Lille Universität
Dr. Hab. Mujib Alam, Jamia Millia Islam Universität

Editor für englische Sprache

Ethan Wilensky-Lanford, Rice Universität

Editor für deutsche Sprache

Dr. Cüneyd Yıldırım, Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Publikationskoordinator

Dozent Taner Karakuzu, Trakya Universität
Dozent İlker Limon, Trakya Universität

Zeitschrifteninhaber

Prof. Dr. Fahri Türk

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 16

Diese woche 29

Dieser monat 42

Alle tage 3688

© Die elektronische Zeitschrift für politikwissenschaftliche Studien-2020. Alle Rechte vorbehalten.