Editör/Editor/Redakteur

Prof. Dr. Fahri Türk, Trakya Üniversitesi

Yayın Kurulu/Herausgeber/Editorial Board

Prof. Dr. Hüseyin Bağcı, Orta Doğu Teknik Üniversitesi
Prof. Dr. Nazif Shahrani, Indiana University
Prof. Dr. Abraham Ashkenasi, Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Tarık Oğuzlu, Uluslararası Antalya Üniversitesi
Prof. Dr. Michael Reiman, Karls-Universität Prag
Prof. Dr. Erol Esen, Akdeniz Üniversitesi
Prof. Dr. Henry E. Hale, George Washington University
Dr. Hab. Burak Gümüş, Trakya Üniversitesi
Dr. Hab. Deniz Akagül, Université Lille
Assist. Prof. Ali Hüseyinoğlu, Trakya Üniversitesi
Assist. Prof. Mujib Alam, Jamia Millia Islamia University

İngilizce Editörü/English Language Editor/Editor für englische Sprache

Ethan Wilensky-Lanford, Rice University

Almanca Editörü/German Language Editor/Editor für deutsche Sprache

Dr. Christian Johannes Henrich, Universität Siegen

Yayın Kordinatörleri/Publication Coordinator/Publikationskoordinator

Dozent Taner Karakuzu, Trakya Üniversitesi
Dozent İlker Limon, Trakya Üniversitesi

Kurucular/Founders/Gründer

Prof. Dr. Fahri Türk
Dr. Hab. Burak Gümüş

İnternet Danışmanı/ Internet Adviser/ Web-pflege

Netsasoft – Deniz Mertkan Gezgin

İletişim/Contact/Kontakt

www.esbadergisi.com
fahriturk@esbadergisi.com

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute159
mod_vvisit_counterGestern2110
mod_vvisit_counterDiese woche159
mod_vvisit_counterLetzte woche6800
mod_vvisit_counterDieser monat16483
mod_vvisit_counterLetzten monat25602
mod_vvisit_counterAlle tage1280854

Gegründet in 2010 ISSN 1309-7008
Turkish (Turkiye)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)
Editorial PDF Drucken E-Mail

Lieber Leser-innen,

Wir sind hoch erfreut, die nunmehr sechszehnte Ausgabe (Januar 2018) unserer Elektronischen Zeitschrift für Politikwissenschaftliche Studien Ihnen vorstellen zu können. In seinem Artikel mit dem Titel „Erfolgsressourcen einer Volkspartei. Ein historischer Vergleich der deutschen CDU mit der türkischen AKP aus der Perspektive der Parteienforschung” stellt Oğuzhan Ekinci die ursächlichen Faktoren des politischen Erfolgs bei den Regierungsparteien vor und unterstellt diese einer vergleichenden Analyse. In seinem aus seiner Dissertation ausgehenden Artikel über die „NATO-Mitgliedschaft der Türkei als Ausdruck der Westorientierung der türkischen Außenpolitik“ hebt Uğur Matiç hervor, dass das Land bis zu seiner Westanbindung durch die Bündnispartnerschaft eine Politik des Mächtegleichgewichts verfolgt hat worauf es aber nach der Mitgliedschaft verzichtet hatte. Güngör ġahin und Yücel Özel diskutieren in ihrem Artikel „Vom Konflikt zur Kooperation: Türkei, Russland und Iran“ die die Beziehungen dieser drei euroasiatischen Staaten zueinander bedingenden Faktoren von der Geschichte bis in die Gegenwart und erörtern die Kooperationsmöglichkeiten. Während Füsun Özerdem die Entwicklungsgeschichte des Systems des Bürgerbeauftragten und die Funktionen dieser Ombudsmänner im Rahmen der internationalen Hochschulsystems vorstellt und daraus Vorschläge für das türkische Hochschulsystem ableitet, untersucht Ġsmail Ermağan die Problemfelder und Krisenmanagement im Rahmen der Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und der Europäischen Union.

Wir hoffen sehr, Sie zur Lektüre dieser Artikel motivieren zu können.

Der Herausgeber

Fahri TÜRK

 
RocketTheme Joomla Templates